Forum der As’sinjo
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Braknak - dritte Hand des Voodoomeisters

Nach unten 
AutorNachricht
Braknak
Ad’jori
avatar

Zug : Zugführer 2
Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 07.05.09
Alter : 31
Ort : Oberhausen

BeitragThema: Braknak - dritte Hand des Voodoomeisters   Do Mai 07, 2009 3:31 pm

Name: Braknak
Rasse: Schwarzork
Rang: Ad’jori
Funktion: Befehle ausführen

Kurze Vorstellung:

[...] Mein Trupp und ich waren auf hoher See, auf der Suche nach neuen Ländern. Plötzlich zog ein großer Strum auf, vergleichbares hatten wir, besser gesagt ich, noch nicht gesehen, es war grauenvoll. Der Sturm tobte und schließlich zerbarst das Schiff.
[...]
Ich wachte an einem Strand auf, einige Männer meines Trupps lagen regungslos neben mir am Strand. Sie waren tot. Die restlichen habe ich bis heute nicht gefunden. Das Schiff lag zerstört in einer Bucht nicht weit von mir.
Schließlich wagte ich mich allein in den Urwald vor, der hinter dem Strand lag, um das Land auszukundschaften. Nach 3 Tagen fand ich heraus, dass das Land kein Land war sondern eine Insel. Ich hatte auf der Insel eine Höhle gefunden, wo ich mein Quartier aufschlug. Diese Höhle war nicht tief oder lang, aber lang genug um sich bei großer Gefahr zu verstecken, die eventuell von den seltsamen Eingeborenen ausging oder einfach nur als Schutz vor dem außergewöhnlichem Wetter.

Spät Nachmittags, es regnete schon wieder, wie die letzten 3 Tage auch, kamen 2 dieser Eingeborenen in meine Höhle. Sie waren ziemlich erschöpft und durchnässt und unterhielten sich in einer mir fremden Sprache. Schnell versteckte ich mich im hinteren Teil der Höhle und blieb regungslos liegen um sie zu beobachten. Abends machten sie, am Höhleneingang ein kleines Feuer, vermutlich für das Essen und um sich zu wärmen. Ich wollte unbedingt etwas über diese Wesen, die auf der Insel leben, herausfinden. Also versuchte ich es. Sie waren wohl müde. Einer legte sich hin, es sah so aus als hätten die beiden sich vorher abgesprochen, wer am Anfang Wache machen musste oder sollte. Vielleicht haben sie auch geknobelt, ich konnte es einfach nicht verstehen. Der kleinere, aber auch unheimlichere schlief wohl ein und der andere saß direkt neben ihm am Feuer. Ich wartete noch ein wenig länger und schlich mich dann an das sitzende Wesen heran. Mit angehaltenem Atem lauschte ich auf die ruhigen Züge des Schlafenden. Es schien so als schliefe er tatsächlich tief, also kroch ich vorsichtig weiter. Ich wollte gerade der Wache das Genick brechen, als plötzlich, mit einem lauten Klirren die Zeit stillzustehen schien...

<Mein Blick wanderte nach links wo der andere Eingeborene lag, ein Becher rollte klappernd gegen seine Brust.>

...das unheimliche Wesen, was ich schlafend meinte, hatte sich halb aufgerichtet und hielt mir jetzt einen Dolch unter die Achselhöhle.
Es war klar, wenn einer lebend hier heraus kommen sollte, dann wäre er es. Geistesgegenwärtig versuchte ich die Situation noch zu retten und stellte schnell einige Verständigungsversuche an. Ich merkte bald, dass der mit dem Dolch meine Sprache verstand und wir einigten uns darauf beide loszulassen, denn keiner würde gewinnen. Die andere war wohl sein Weibchen. Wir ließen beide ab und setzten uns um das Feuer und ich holte diplomatisch noch etwas zu Essen für uns alle, was ich am Vorabend gefangen hatte. Wir redeten und es stellte sich heraus dass uns quasi das gleiche Schicksal ereilt hatte. Er fragte mich ob ich mit ihm kommen wollte, da ich die beiden wohl gut ergänzen würde. Ich stimmte zu, denn meinen Trupp gab es nicht mehr und als einzelner Ork auf der Insel voll wilder Eingeborenen wollte ich nicht bleiben.

Einige Wochen später erfuhr ich, dass die beiden Inseltrolle sind und das männliche Wesen ein gelehrter Voodoomeister ist. Er erzählte mir, dass er, eine Nacht vor unserem Zusammentreffen, eine Vision hatte. Er würde jemanden treffen, der mit ihnen weiterreisen würde, es war nur nicht klar, wie dieser aussieht, wann er kommen sollte und ob er ihnen von Anfang an freundlich gesinnt gewesen wäre. Es war also offentsichtlich ein Wink des Schicksals [...]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Braknak - dritte Hand des Voodoomeisters
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heruntergekommener Bahnhof [6]
» Zum zweiten Mal getrennt, was nun?!
» Cytra - Hand der Dämonen
» Weitere Fernbeziehung am Ende! Was kann ich noch tun?
» Jobcenter muss vorläufiges Darlehen ("schon das Dritte") für die Forderung aus Energieschulden in Höhe von 8551,23 EUR sowie ein Darlehen für die Kosten für den Wiederanschluss an die Stromversorgung im Rahmen der Folgenabwägung gewähren.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum der As’sinjo  :: Der Trupp der As'sinjo :: Der Trupp der As'sinjo-
Gehe zu: